Version 23.03.4.0

Erfassen von Gesundheitsdaten und Medikamentenverwaltung leicht gemacht

Die neueste Version 23.03.4.0 der SOS-ID hat eine umfassende Überarbeitung erfahren. Das Design wurde verbessert und die Darstellung der Buttons wurde neu angeordnet, um die Navigation durch die verschiedenen Funktionen zu erleichtern.

Neu können folgende Gesundheitsdaten erfasst werden:

  • Gesundheitliche Einschränkungen
  • Die Offiziellen Stufen von Autismus

Darüber hinaus wurde die PDF-Ansicht erweitert, um eine detailliertere Übersicht über die erfassten Daten zu ermöglichen. Es gibt auch die Möglichkeit, Termine global zu verwalten, was die Organisation von Arztterminen und anderen Terminen erleichtert.

Eine weitere nützliche Funktion ist die Möglichkeit, aktuelle Krankheitsfälle zu erfassen, einschließlich bevorstehender Operationen, und dabei einen Abschluss zu erfassen.

Eine weitere großartige Funktion ist die Möglichkeit, die verabreichten Medikamente zu erfassen, was besonders nützlich ist, wenn mehrere Kinder betreut werden. So kann man schnell herausfinden, welches Kind welche Medikamente erhalten hat, was besonders bei häufigen Erkrankungen wie Grippe oder Erkältungen hilfreich ist.

Insgesamt bietet die neueste Version der SOS-ID eine Reihe neuer und verbesserte Funktionen, die die Verwaltung von Gesundheitsdaten von Kindern und Erwachsenen erleichtern. Die Möglichkeit Medikationen zu erfassen, ist besonders nützlich für Familien mit mehreren Kindern.

Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Unsere Blogs
Archivieren
Vorteile einer Notfallkarte
Warum die SOS-ID wichtig sein kann